Kategorie Straßenbahngeschichten

Menschenkino

In der Großstadt ist der Verkehr meistens fürchterlich. Baustellen, rote Ampeln, aggressive Autofahrer, unachtsame Fußgänger und genervte Radfahrer machen die Autofahrt nicht gerade zu einem Vergnügen. Wenn man dann endlich entnervt und verschwitzt am Ziel angekommen ist, beginnt die oft ausweglose Suche nach einem Parkplatz. Etwas entspannter kommt man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch die […]

Straßenbahngeschichten/6

Mein Herz schlägt schneller, mir wird warm in meiner Winterjacke, meine Füße beschleunigen noch einmal auf dem Asphalt. Der Laptop zerrt an meiner Schulter, die Bibo-Bücher wiegen schwer in meiner Tasche. Vor mir rennt der Mann. Er hält seinen Rucksack fest, der aberwitzig auf seinem Rücken hin und herschwingt. Wir müssen diese Straßenbahn noch bekommen. […]

Straßenbahngeschichte/5

Morgens. Viel zu früh. Es ist noch dunkel und dazu ziemlich kalt. Mit hochgezogenen Schultern laufe ich meinen täglichen Weg zur Straßenbahnhaltestelle. Auf halber Höhe sehe ich zwei Männer in die Straße einbiegen. Sie tragen dunkle, dick gefütterte Jacken und dunkle Cargo-Hosen. Kontrolleure. Die müssen um diese Zeit also auch schon raus. Wir laufen eine […]

Straßenbahngeschichte/4

Es gibt sie, die typischen Einwohner dieser Stadt. Klischeehaft, grauenhaft und eher einfach. Wenn man dann mal aus seinem eigenen Dunstkreis rauskommt, dann fallen sie einem auf, diese typischen Einwohner. Bietrinkend, morgens um halb neun in der Bahn. Oder den Kumpanen anpöbelnd am Abend. Oder am Nachmittag, sich lautstark unterhaltend. Ich wurde zwangsläufig Zeuge ihres […]

Straßenbahngeschichte/3

Ich sitze hinter einem Papa mit kleinem Sohn. Ich beobachte die beiden ein bisschen. Der Lütte ist etwa 8 Jahre alt. Den Papa schätze ich auf Anfang 40. Er sieht ein bisschen, nunja, abgewrackt aus. Er kümmert sich aber ganz liebevoll um seinen Sohn. Er erklärt ihm ein bisschen die Welt, beantwortet geduldig jede Frage […]

Straßenbahngeschichte/2

Ich fahre zur Arbeit. Es ist viel zu früh und ich träume vor mich hin. An der Endhaltestelle muss ich aussteigen. Eine ältere Frau steht vor mir an der Tür, mit Rollator. Da wir in einer Niederflurstraßenbahn sind, sollte sie ohne Probleme aus der Bahn kommen.Ich will der Dame trotzdem helfen. Sie schaut mich plötzlich […]

Straßenbahngeschichte/1

In der Stadt, in der ich seit sechs Jahren lebe, fahren Straßenbahnen. Daran musste ich mich gewöhnen, denn die Straßenbahn hat immer Vorfahrt. Und an manchen Haltestellen steigen die Fahrgäste direkt auf der Straße aus. Ich selbst bin vor einigen Jahren an so einer Haltestelle beinahe überfahren worden, weil eine junge Frau am Steuer geträumt hatte. […]