Schlagwort-Archive: Fotogeschichten

Doing

  Blick auf meinen – im Moment – ziemlich chaotischen Schreibtisch. Wenn ich nicht auf diese Bildschirme schaue, hängt meine Nase in den Büchern, die dort hinten im Regal stehen… Werbeanzeigen

Joy

  Es ist für mich eine Freude, wenn ich die Füße in Strand-Sand stecken kann, wenn der salzige Küstenwind mit meinen Haaren spielt und die Haut nach Sonnencreme und Sonne duftet. Dieses Wochenende waren der Herzmann und ich endlich an der Küste – im Örtchen Travemünde, nahe Lübeck. Es war herrlich!      

Photo a day: Juni

Ich bin ein großer Fan der „Photo a day“ -Aktion von Chantelle. In den letzten Monaten reichte die Zeit einfach nicht, um aktiv mitzumachen. Aber ich habe wieder große Lust, mehr zu fotografieren (meine Kamera liegt zur Zeit recht unbenutzt in der Tasche) und auch den Blog wieder mit Fotos zu füllen. Also bin ich […]

Glasses

Ich trage seit meinem zweiten Lebensjahr eine Brille. Ich habe sie nie als störend oder hässlich empfunden. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, ihretwegen gehänselt worden zu sein. Wahrscheinlich lenkte meine Körperlänge von meiner Brille ab, ich war bis zur 8. Klasse immer die größte in meiner Klasse. Das legte sich dann mit 15, […]

I wore this today

Ich liebe meine Chucks. Der Herzmann nicht so sehr. Turnschuhe an einer Frau findet er doof 🙂

Childhood

Ich hatte eine schöne Kindheit. Wir hatten einen Garten am Haus, auf dem im Frühjahr Krokusse in allen Farben blühten. Wir spielten dort Ball, schaukelten bis in die Wolken und kochten mit Sand und Wasser die leckersten Süppchen. Im Sommer hatten wir ein großes Planschbecken, in dem die Lieblingsschwester und ich stundenlang rumtoben konnten (die […]

Life is…

Bunt und vielfältig!

Time

Im Laufe des Abends waren die Erbsen aufgegessen… 🙂

Blurry

Lange Belichtungszeit, auf den Auslöser drücken und die Kamera währenddessen schnell drehen. Tadaa: da ist das Bild!

Fire

Unsere Wohnung hat leider keinen Kamin. Das vermisse ich sehr. Ich mag das Knistern und Knacken des Holzes und die Wärme, die sich schnell im Haus ausbreitet. Das Teelicht knackt und knistert zwar nicht, aber es hält meinen Tee auf dem Stövchen warm 🙂